Mein erstes BarCamp

Ach nee, stimmt ja gar nicht – es ist ja ein CommunityCamp. Das Prinzip ist aber das Gleiche… es handelt sich um eine Un-Conferenz. Für alle die nicht wissen, was das ist: Bei einem Bar(oder Community)Camp gibt es kein festgelegtes Programm. Dieses wird Ad-Hoc am Tag der Veranstaltung von den Besuchern zusammen gestellt. Man geht davon aus, dass jeder etwas zu sagen hat, was andere Teilnehmer interessiert. Teilnehmer müssen entweder eine Präsentation oder eine Session abhalten oder aber bei einer mithelfen, oder sonstwie als Freiwilliger zum Gelingen der Veranstaltung beitragen.

Denke, so eine Veranstaltung kann ich Jutta mal zumuten. Sie hat immer eine so große Klappe – jetzt soll sie mal zeigen, was dahinter steckt. Stattfinden tut das Ganze am 1. und 2. November in Berlin. Freu mich schon – und wenn einer ein paar wertvolle Barcamp-Tipps hat… immer her damit!

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Iconbanner, RL abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s