Wir rocken mit Panasonic Hamburg!

Glück braucht der Mensch! Da sitze ich eines Abends Anfang Januar gelangweilt zu Hause und klicke ein bisschen durch seine RSS-Feeds, und was lese ich bei iFranzNation? “Wie wär’s mit einem Workshop-WE für umme in HH?” – joah – wie wäre das wohl? Cool natürlich! Bin dabei! Hey! Klasse! Wie? Wann? Wo? Gedacht, mitgemacht und später dann glücklich gelacht. Als ich nämlich die Nachricht bekam, dass die Glücksfee unter 50 Teilnehmern neben Norbert auch MICH für das Wochenende in HH ausgewählt hat!

Geilomat! Also – Termin gecheckt, alle zwischenzeitlich an diesem Wochenende angesammelten Termine abgesagt und… nix. Der Termin konnte nicht stattfinden. Warum? Die Kamerasoftware war noch nicht fertig. Tststs – es sind doch überall die selben Probleme am  Start, irgendwie beruhigend. Kurze Zeit später kam allerdings die nächste Mail von Panasonic – der neue Termin stand fest! Also wieder die zwischenzeitlich für das Ersatz-Wochenende angesammelten Termine abgesagt und… wir rockten Hamburg! Wie? Lest selbst:

Morgens – 6.11 Uhr in Rommerskirchen. Total übermüdet nach einer grausamen Nacht (Reizhusten), aber: die Frisur sitzt. Trotz vortäglichem Lokführerstreik kommt die Bahn pünktlich und bringt mich zum Köln/Bonner Flughafen. Um 8.25 Uhr ging es von hier aus mit Air Berlin weiter nach Hamburg. Hinein ins Abenteuer – auf zu Panasonic.

Hier wurden jetzt erst mal die Hosen runter gelassen und den anwesenden Fotobloggern (und mir) erzählt, worum es überhaupt heute geht. Um zwei neue Kompaktkameras, die Panasonic im März auf den Markt bringen wird – um die Panasonic Lumix DMC-FT3 (in Insiderkreisen: die, die runter fallen darf) und die Panasonic Lumix DMC-TZ22 (in Insiderkreisen: die, die nicht runter fallen darf). Es gab ein paar technische Details und dann konnte sich jeder ein Testmodell für den “Wir rocken Hamburg”-Tag aussuchen. Bei mir war es die TZ22 (mehr dazu in einem Mein-Kamera-Test-Post).

Die Zeit rannte und spannende Programmpunkte warten. Also nach den Einführungs-Charts noch schnell ein Zigarettchen und ab ging’s mit dem Bus der Hamburger Comedytour zur Reeperbahn.

Hier erwartete uns Stefanie Hempel mit ein paar Beatles-Songs. Gesungen, gefreut, fotografiert, ein paar Engländer angelockt, zurück zum Bus und auf zum Michel.

Auch hier hatten wir bei strahlend blauem Wetter Zeit, ein paar Fotos oder Filme zu machen und die Kameras auszuprobieren.

Nach getaner Arbeiter- ähmmm Fotografiererei hatten wir uns dann eine Stärkung verdient. Es ging in den Hafen in die Oberhafen-Kantine. Und die war wirklich ober… – oberschief nämlich. Ein kleines, unscheinbares und ziemlich verstecktes Häuschen, dass einfach TOTAL schief ist. Hier bekamen wir einen leckeren 4-Gänge-Fisch-Schmaus #mjammieee. Naja, ok, beim 2. Gang (Fisch mit Glibber im Glas) gab es unterschiedliche Meinungen *g.

Kaum stand der Nachtisch auf dem Tisch, ging eine Unruhe durchs Orga-Team. Zeitdruck, der nächste Termin kann nicht warten! Und jetzt kam er, der Höhepunkt des Tages! Der Bus fuhr uns zum Millerntor-Stadion bzw. zum Bunker dahinter. EIGENTLICH darf man hier als Normalsterblicher nicht drauf – aber heute hat der Hausmeister für uns die Türen aufgemacht, so dass wir vom Bunkerdach das Einlaufen der Mannschaften und den Anstoss des Spiels St. Pauli : Hannover sehen konnten. Stilecht in St. Pauli Trikots natürlich! Hier könnt ihr ein Bild sehen, wie der Bunker vom Stadion aus aussieht und hier unser Blick:

Genial! Im Anschluss ging es (wir waren nach 30 Minuten auf dem Dach dann doch reichlich durchgefroren) mit ein zwei Kümmerling und einer Flasche Astra noch mal Richtung Hafen – zum Dockland. An dieser Stelle möchte ich euch warnen… betretet NIE die Stufen des Gebäudes mit einer Zigarette in der Hand. Lest unbedingt vorher (nettes Suchspiel) die entsprechende Hausordnungstafel.

Wie ihr auf dem letzten Foto seht, neigte sich der Tag dem Ende zu. Es ging zurück zum Panasonic Headquater die Fotos sichten, unsere Eindrücke von der Kamera zum besten geben und etwas Fingerfood futtern. Meine Meinung zur FZ22: Super! Für mich Kamera-DAU ist es durch den Bildstabilisator und den intelligenten Automatik-Modus ein Kinderspiel, messerscharfe Bilder zu schießen. Sie passt perfekt in meine Jackentasche, sieht gut aus, man kann Videos in FullHD damit aufnehmen und… naja, mehr in einem extra Blogpost. Für heute hab ich euch genug vollgetextet!

Ach – doch noch nicht! Das Hotel… jetzt hätte ich fast das Hotel vergessen! Wir waren für die Nacht auf Sonntag im East Hotel Hamburg untergebracht. Ich sag nur: HAMMER – mein neues, absoluten Lieblingshotel. Toll gelegen und ach – guckt euch die Website an. Ich empfehle allen Frischverliebten ein tolles Wochenende hier. Grund: bei den tollen Zimmern, hat man kein schlechtes Gewissen, wenn man sich den ganzen Tag nicht aus dem (wenn man mag Wasser-)Bett bewegt und die Duschen sind auch groß genug für zwei…

Abschließend noch einen riesigen Dank für den Gewinn, die Einladung, den tollen Tag und die erholsame Nacht an: Alex (dem iFranz), Philipp (dem Agentur-Fuzzi), Michael (dem PR-Fuzzi) und Claus (dem Online-Fuzzi). Es war toll mich euch!

Weitere Artikel zum Event gibt von Steffen auf lens-flare.de, Christoph von jeriko.de, Norbert von hayduk.de, Martin von visuellegedanken.de, … (die anderen folgen!)

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Wir rocken mit Panasonic Hamburg!

  1. Chris schreibt:

    Schoenen Artikel hast Du da fabriziert, der bringt gut den Tag rüber. Ich brauch da noch bisschen länger ;)
    Gruß aus München
    Chris

  2. Pingback: Der Panasonic Workshop in Hamburg | Jeriko

  3. Pingback: Panasonic Event: Test der Panasonic Lumix TZ22 und FT3 - FotoHardware - Fotografie Blog - picspack.de

  4. Pingback: Klasse die Kompakte! Panasonic TZ22 – Eine Empfehlung! | JuneBrenner’s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s